Hochbett Wickey CrAzY Smoky mit Rutsche

Wickey Crazy Smoky

Anzeige

Das Gitterbett hat bei uns jetzt langsam ausgedient und lange haben wir überlegt welches Bett für unser Kleinkind passend wäre. Nun haben wir das perfekte Spielbett für unseren Kleinsten gefunden. Der Wunsch nach einem Feuerwehrbett mit Rutsche war groß und online bei Wickey sind wir auch schnell fündig geworden. Schnell war klar, dass es definitiv eine Rutsche und ein Lenkrad braucht. Rutsche, Lenkrad und noch viel mehr hat unser neues Bett nun zu bieten – aber lest selbst…

Weiterlesen

Luzifer Sauce

Für alle die es gerne etwas scharf wollen kann ich die Luzifer Sauce zum Grillen empfehlen. Einfach gemacht, die Zutaten hat man meistens Zuhause und ich habe sie für mich wie folgt optimiert…

Zutaten:

  • 6 EL Ketchup
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1/2 Zwiebel
  • 2 TL Chilisauce/Tabasco
  • 1 TL Hot Garlic & Onion Gewürz
  • Salz, Pfeffer nach Bedarf

Es hört sich im ersten Moment komisch an, aber ihr vermischt einfach nur Ketchup mit Olivenöl und Tomatenmark, bis sich alles gut vermengt. Dann fügt ihr die Zwiebel und die Chilisauce hinzu. Gerne auch das Hot Garlic & Onion Gewürz von JustSpices. Anzeige: Mit Code: Justbirdie gibt es bei eurer Bestellung ein gratis Gewürz. Am besten am Vortag vorbereiten und über Nacht im Kühlschrank gut durchziehen lassen. Bei Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken. Perfekt zu Fleisch egal ob beim Grillen, Raclette oder Fondue.

Viel Spaß beim Ausprobieren und verlinkt mich gerne auf @annabirdie Instagram wenn ihr die Sauce nachmacht.

Weiterlesen

Couscous Salat

Oft sucht man nach einer pfiffigen, leckeren Beilage. Perfekt für die nächste Grillparty aber auch als Hauptgericht oder Beilage zu Fleisch, Fisch und co. Ich empfehle einen leckeren Couscous Salat mit Feta.

Zutaten:

  • 1 Zucchini
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Tasse Couscous
  • 3 Tassen Wasser
  • 1 Suppenwürfel
  • Cocktailtomaten (je nach Belieben)
  • 100 g Feta (Optional)
  • Balsamico Essig & Olivenöl

Zuerst werden die Zwiebel und die Zucchini in etwas Öl angebraten. Dazu kommt der Couscous, der dann mit dem Wasser abgelöscht wird. Dazu wird der Suppenwürfel gegeben, alles aufgekocht und dann ziehen gelassen (gerne mit geschlossenem Deckel). Wenn der Couscous aufgequollen und abgekühlt ist wird Balsamico Essig hinzugefügt und optional etwas Feta hinzugegeben. Die Tomaten am besten erst kurz vorm Servieren untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Rezept ist wirklich einfach, sorgt aber auch immer für einen WOW Effekt bei Gästen.

Probiert es unbedingt aus und verlinkt mich gerne @annabirdie auf Instagram.

Weiterlesen

Bananen Curry Sauce

Bananensauce

Die Grillsaison ist in vollem Gange und unsere liebste Grillsauce ist die Bananen-Curry Sauce nach einem alten Familienrezept. Dieses möchte ich gerne mit euch teilen…

Zutaten:

  • 1 reife Banane
  • 200g Sauerrahm
  • 50g Mayonnaise
  • 1 – 2 EL Currypulver
  • 1/2 TL Kurkuma (für eine intensive Färbung)
  • Salz, Knoblauch, Pfeffer nach Geschmack

Bananensauce zu Fleisch hört sich erstmal komisch an aber ihr müsst es wirklich mal probieren.

Zuerst die Banane mit einer Gabel zermatschen oder auch einfach pürieren. Achtung: Wenn ihr die Banane püriert wird die Sauce etwas flüssiger! Sauerrahm und Mayonnaise hinzufügen, ordentlich Currypulver dazugeben und im Idealfall für eine kräftige Farbe auch ein wenig Kurkuma. Mit Salz, Knoblauchgranulat und Pfeffer (Empfehlung: Cayenne Pfeffer) abschmecken ein paar Stunden ziehen lassen und dann genießen.

Perfekt dazu passt gegrilltes Hähnchen, aber auch alle anderen Grillgerichte schmecken super dazu. Die Sauce ist auch ein Geheimtipp für Fondue oder Raclette!

Viel Spaß beim Nachmachen und verlinkt mich gerne auf Instagram @annabirdie wenn ihr die Sauce ausprobiert…

Weiterlesen

Käseschnecken

Ein schnelles vegetarisches Gericht, dass nicht nur einfach ist, sondern auch der ganzen Familie schmeckt… Käseschnecken gehen wirklich immer!

Zutaten:

  • 1 Pkg. Blätterteig
  • 1/2 Becher Sauerrahm
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 gehäufter TL Paprikapulver
  • 1 TL Pizzagewürz
  • 1 Pkg. Pizzakäse gerieben
  • Salz, Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:

Den Blätterteig ca. 10 Minuten vorher aus dem Kühlschrank geben um ihn auf Zimmertemperatur zu bringen. Backrohr auf 200 Grad vorheizen. Währenddessen den Sauerrahm mit dem Tomatenmark und den Gewürzen vermischen. Die Creme auf den ausgerollten Blätterteig verteilen und mit Käse bestreuen. Danach den gefüllten Blätterteig einrollen und in Stücke schneiden. Anschließend die Schnecken auf dem Backblech verteilen und ein wenig Käse darauf streuen. Im Backrohr für ca. 15-20 Minuten goldbraun backen.

Das Rezept ist wie ihr seht super einfach, hier auch sehr beliebt und die Käseschnecken können auch kalt genossen werden. Perfekt als fancy Snack zu einem Glas Wein, für einen Ausflug oder einfach als Hauptmahlzeit mit einer großen Schüssel Salat.

Lasst es euch schmecken und verlinkt mich wie immer gerne auf Instagram @annabirdie wenn ihr sie ausprobiert.

Weiterlesen

Löwenzahnhonig (Sirup)

Löwenzahnhonig

Da ich jetzt wirklich viel Zeit Zuhause verbracht habe, wurde alles verkocht, was ich im heimischen Garten gefunden habe. Darunter auch Löwenzahnblüten. Wir haben leckeren Löwenzahnhonig ausprobiert und da viele nach dem Rezept gefragt haben, teile ich es gerne mit euch.

Weiterlesen

Schnelle Tomatensuppe

Tomatensuppe

Beitrag enthält Werbung

Meine allerliebste Suppe ist definitiv Tomatensuppe. Gerade wenn es wärmer wird kann man diese auch toll kalt genießen und sie ist wirklich mit wenigen Zutaten schnell gemacht. Wahrscheinlich habt ihr sogar alles Zuhause und könnt das Rezept sofort nachkochen!

Weiterlesen

Thunfisch zu Weihnachten

Werbung: Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Rio Mare

In der Weihnachtszeit sowie zu Silvester bin ich immer wieder auf der Suche nach raffinierten Appetizern, die ich meinen Gästen anbieten kann. Da es Euch vielleicht ähnlich geht, möchte ich ein tolles Rezept teilen.

Weiterlesen

Zyklustracker im Test

Meine Erfahrungen mit breathe ilo

Werbung

Als Frau finde ich es wichtig, mich mit meinem Zyklus auseinander zu setzen. Wann bin ich fruchtbar? Wann bekomme ich meine Periode? Welche Symptome habe ich? Tatsächlich kenne ich meine Körper viel besser, seitdem ich Mutter bin. Unter Umständen aber auch deshalb, weil ich schon seit langer Zeit Zyklustracker verwende. Dementsprechend merke ich ein Ziehen im Unterleib, um die Zeit des Eisprunges, absolute Lust auf Schokolade bevor ich meine Tage bekomme und miese Laune nach dem Eisprung – was ich darauf hindeute, dass mein Körper einfach böse ist, weil wir uns nicht fortgepflanzt haben. Perfekt Überleitung zum Kinderwunsch.

Weiterlesen
1 2 3 9